© Copyright 2014 Felis Major

Felis Major

17. Dez 2014  

So geht das

Normalerweise bette ich keine Videos ein – hier die Ausnahme von der Regel.

Diese Band ist für mich die Entdeckung des Jahres – egal wie lange es die schon gibt. Der Song ist im Original von Imogen Heap – die mag ich sehr, aber diese Coverversion finde ich um Klassen besser!

Wetter
Wechselnd bewölkt, zeitweise Regen
Deutlich
um 5 °C
15. Dez 2014 3

Vorweihnachtsgeschichte

Jahrelang habe ich Steifftiere gesammelt. Vor langer Zeit schon mußte ich das einstellen – es war einfach kein Platz mehr für eine Vitrine. Den größten Teil der Sammlung habe ich aufgelöst, Einiges ist noch eingelagert, die, die mir am meisten am Herzen lagen, wohnen staubsicher in einem Schrank. In einem Satz: Wenn ich etwas wirklich nicht brauche sind es Stofftiere, welcher Art auch immer. Soweit die Theorie.

Ohne WorteNun waren der Liebste und ich neulich auf dem Weihnachtsmarkt – und haben uns spontan verliebt. Kopfschüttelnd sahen wir einander an und kehrten dem Stand den Rücken. Zwei erwachsene Leute. Eine hübsche Nutzlosigkeit. Keine Kinder im Haus. Teuer ausserdem. Beim weiteren Bummel haben wir noch eine ganze Weile gegen einen Kauf argumentiert.
Knapp drei Stunden später, kurz vor Verlassen des Marktes: Ein kurzer schweigender Blickwechsel, auf dem Absatz kehrt rasen wir in die Kunstgewerbehalle. Erleichterung: ER war noch da.

Katz – die Stofftiere bisher vollkommen ignoriert hatte – liebte ihn auf den ersten Blick, gab ihm Köpfchen, und mußte immer wieder davon abgehalten werden ihn zärtlich sabbernd zu putzen. Heute morgen dann die Krönung: Katz kommt ins Schlafzimmer, Stolz im Blick, im Maul eine fremde Pfote, an der sie den Bären hinter sich her zog.

Wetter
Zeitweise sonnig, überwiegend trocken
Kaum
6 °C
08. Dez 2014perspektive-150x150 1

Perspektivenwechsel

Kirchenkonzerte habe ich schon einige gehört, oft gab es Mengen an guten Stimmen, aber eine verkrampfte Stimmung und obendrein wahlweise missionarischen Eifer oder wildgewordenes Sendungsbewußtsein – beides nicht gerade meins. Das Alles ist aber schon Jahre her, und Gospel, nunja, das schien mir etwas zu sein, das dem Liebsten Spaß machen könnte.

So organisierte ich als Nicolausgeschenk für meinen Mann Karten für den Auftritt eines Gospelchors. Das war gestern.
Es war richtig schön! Nix verkrampft, nix Mission – nie vorher habe ich erlebt, daß sich Konzertbesucher in einer Kirche vor dem Konzert mit Glühwein und Kuchen versorgen konnten und explizit gehalten waren, diese Versorgung ins Konzert mitzunehmen. Die ganze Veranstaltung war unbedingt entspannt und geprägt von einer großen Fröhlichkeit. Und der Chor war Klasse!

Es spricht so gar nichts dagegen seine Vorurteile/Erfahrungen ab und an auf den Prüfstand zu schicken. :)

Wetter
Grau aber trocken
Flaute
ca. 5 °C
04. Dez 2014  

High time?

High time?Berlin und ich gingen kürzlich unbemerkt ins zehnte Jahr (Wo ist nur die Zeit geblieben?). Seit Jahresmitte schon bin ich seltsam unrastig … Das Gefühl, daß das nun genug sein könnte, drängt auf mich ein. Doch bin ich älter gworden – ohne brauchbare und durchdachte Alternative werde ich/werden wir sicher nicht aufbrechen. Das wird sicher noch dauern, aber ich fühle es als Prozess in Bewegung.
Kein Ort – von der Heimat abgesehen – hatte mich länger als sieben bis acht Jahre. Noch empfinde ich keinen wilden Aufbruchswillen. Eine neue passende Großwohnung könnte uns durchaus noch ein paar Jahre hier binden, aber es muß nicht sein.

Zuallererst spüre ich das an dem Unwillen nach draußen zu gehen. Der Moloch B ist für mich inzwischen überschaubar, das ist es also nicht. Doch ist mir nach einer Stadt, die weniger heterogen, weniger häßlich ist. Berlin hat schöne Ecken, unbestreitbar, aber die Stadt als solche ist im Gesamtbild nicht schön. Zersiedelt, die Spuren der Teilung im Gesicht, Vieles erkennbar gewollt statt gewachsen. Aus Gründen, ja. Trotzdem tut es den Augen weh.
Von der Berliner Schnauze habe ich ziemlich dieselbige voll … Ich sehne mich nach Räumen, die gewachsen sind, nach Menschen, die höflich miteinander umgehen, nach einem Ort ohne Kontinentalklima, vielleicht nach einem Ort auf dem Land oder am Meer…
Ohne das Wunder der gesuchten Wohnung projektiere ich auf 2016, irgendwann, vielleicht noch ein Jahr mehr, abhängig in diesem Punkt von der Berufsstruktur des Liebsten.
Berlin, ich mag dich schon noch, wird auch so bleiben. Aber im Kern sind wir fertig miteinander.

Wetter
Bewölkt mit Durchbrüchen
Wenig
4 °C
03. Dez 2014canary-150x150  

Mpf!

Da hat sich das Schimpansenamt (wie ich schonmal sagte: TM von jemand anderem) leider doch noch an meine Existenz erinnert, und warf mir heute eine Schätzung an den Kopf. Huch! Aus erzieherischen Gründen – nehme ich an – deutlich zu hoch. So ging er also dahin, einer meiner seltenen Urlaubstage, in einer G+V und der Zusammenstellung diverser Unterlagen. Es ist ein technischer Vorteil einen einzulegenden Widerspruch auch begründen zu können. :)
Was tut man nicht alles als ehrlicher Steuerbürger. Ich sehe es positiv: dann habe ich die Steuererklärung auch direkt vom Hals. Daher auch die Eile – erstens will man sowas nicht direkt im Januar eines jungfräulichen Jahres tun, zweitens kann meine überlastete Steuerberaterin auch nicht hexen.
Superschön: Der Liebste wirft einen Blick auf die Situation und geht Huhn und Fritten holen. Ich will in diesen Lagen immer nur eines: schnell durchkommen. Kochen passt ergo nicht dazwischen.

Einziger echter Nachteil: Wenn ich zwei Drittel des Tages nur Zahlen geschubst habe, spät damit beginnend, erst nach Mitternacht fertig, dann brauche ich mindestens eine Stunde zum Entspannen und Runterkommen. Der Meine schläft schon seit einer Stunde :)

Wetter
Grau, phasenweise feucht
Ja
-4 bis 0 °C